Kirchkaffee in Müllenbach

Eine Bereicherung des Müllenbacher Dorflebens ist der „Kirchkaffee“. Er findet mindestens einmal im Monat in unserer Dorfkirche nach dem Gottesdienst statt und zieht die Bewohner aus dem ganzen Kirchspiel an.


So auch im Anschluss an einen der letzten Familiengottesdienste. Nach diesem wunderschönen Gottesdienst lud Pastor Pietschmann herzlich zum Kaffee in die Sakristei ein. Fleißige Hände hatten den duftenden Kaffee gekocht und Gebäck angerichtet. Natürlich war auch Tee im Angebot.

In fröhlicher Runde wurde dann „über Gott und die Welt“ geplaudert, wobei zugegebenermaßen der religiöse Teil so direkt nach dem Gottesdienst hinter dem „über die Welt“ zurückstand.

Dabei wurden Kindheitserinnerungen wach. Erinnerungen an die Zeiten, als es in den Dörfern des Kirchspiels noch viele Treffpunkte gab. Es war selbstverständlich, dass man in den Dorfläden und Gaststätten mit den Nachbarn ins Gespräch kam, Erfahrungen austauschte, Neuigkeiten weitertrug und auch aufmerksam wurde, wenn irgendwo Hilfe und Unterstützung notwendig war. Das war „Dorfleben“!

Im Wandel der Zeit ist davon, bis auf unseren „Müllenbacher Friseurladen“, nichts mehr übrig geblieben. Die Gemeindekonferenz hat aber gezeigt, dass dieses „Dorfleben“ vielen Gemeindegliedern ein Bedürfnis ist. Sie haben Projekte entwickelt. Diese tragen Titel wie: „Keiner is(s)t alleine“, „Dienstleistungstauschbörse“ oder „Gemeindegarten“.

Unsere Großeltern hätten sich bei solchen Ideen verwundert die Augen gerieben. Für sie war das gelebter Alltag. Das musste nicht aufwändig geplant und organisiert werden. Knotenpunkte für die - nennen wir es einmal ganz modern - „Netzwerke“, waren eben die Dorfläden!

Es macht Mut und gibt Zuversicht, dass für uns in unserer alten Dorfkirche diese Möglichkeit erhalten geblieben ist. Auch das ist Aufgabe und Wunsch der Kirchengemeinde. Vielen Dank an Monika Pastuschka und das „Kirchkaffee-Team“. Es ist schön, dass es diese Einladung zum „Miteinander“ in Müllenbach gibt!

© Ev. Kirchengemeinde Müllenbach-Marienheide
Design by Patrick Hund